Seite wählen

Früchtekompott mit wärmenden Gewürzen

Zutaten für 8 -10 Portionen

  • 3 süssliche Äpfel E
  • 2 Birnen E
  • 0,1 L  Fruchtsaft E
  • 1 El Butter oder andres Fett E
  • 1/4 Tl Zimt M
  • 1/2 Tl gehackter Ingwer M
  • 1/4 Tl gemahlener Koriander M
  • 1 Msp. gemahlener Kardamom M
  • 1 Nelke M
  • 1 Prise Steinsalz W
  • 1 Spritzer Zitronensaft H
  • 1 Tl Kurkuma F
  • 1 kleines Stück Zitrusschale F

Zubereitung

  • Einen Topf mit dem Fruchtsaft erhitzen
  • geschälte, kleingeschnittene Äpfel, Birnen und alle Gewürze dazugeben.
  • köcheln lassen, bis das Obst weich ist und zu zerfallen beginnt.
  • Herd ausschalten, Butter auflösen, Zitronensaft dazu und den Kompott noch etwas ziehen lassen, nicht mehr kochen.
  • Dazu passt Hirse, Reis, Polenta, Porridge etc. als Frühstück oder Abendmahlzeit. Lecker als kleines Dessert oder Zwischenmahlzeit am Nachmittag.

Zum Aufbewahren direkt nach dem Kochen in ein heiß ausgespühltes Einmachglas füllen und nach dem Abkühlen dunkel und kühl lagern. So ist der Kompott mehrere Wochen und länger haltbar.

Wirkung nach TCM :

Durch das Kochen der Früchte und die Zugabe der warmen Gewürze wird die kühle Eigenschaft des frischen Obstes ausgeglichen. Der Magen und die Milz können so bessere Verdauungsarbeit leisten, und es wird leichter Blut und Qi aus der Nahrung gewonnen.

Neutral, erfrischende und befeuchtende Wirkung des Kompotts sorgt für den Aufbau von Qi, Blut, Säften und Yin. Regelmäßig aber nur in kleinen Mengen verwenden. (Z.B. 2 El pro Person zum Porridge)

Abkürzungen im Rezept

E → Erde → Süss
M → Metall → Scharf
W → Wasser → Salzig
H → Holz → Sauer
F → Feuer → Bitter

Salatdressing mit Traubensaft und Sushi-Ingwer

Salatdressing mit Traubensaft und Sushi-Ingwer

4- 6 EL Traubensaft, rot oder hell E Pfeffer und Koriander aus der Mühle,  1/2  -1 TL zerkl. Suschi-Ingwer M (sollte selbst hergestellt werden oder aus dem Bioladen sein) 1/2 TL Salz W  1-2 EL Apfelessig, (ein par Spritzer Genmaisu, jap.Reisessig) H MSP Paprika...

mehr lesen
Rote Bete Suppe mit Aprikosen und frischem Meerrettich

Rote Bete Suppe mit Aprikosen und frischem Meerrettich

2 EL Sesamöl, nativ E 4-6  frische Rote Bete, geschält und in mittelgroße Würfel geschnitten E 3-4 mittelgroße Kartoffeln, geschält und geviertelt E 5-6 getr.Aprikosen, klein geschnitten E 2 rote Zwiebeln, geschält und grob gewürfelt M 1/2 TL Senfsaat (braun oder...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

Share This