Basis Einkaufsliste für die 5 Elemente Küche

Das solltest Du im Haus haben, um lecker, bekömmlich und mit viel Freude kochen zu können

– reines Stein/Meersalz, ohne Rieselhilfen/Jod
– Qualitätsgewürze aus dem Bioladen, z.B. Koriander, Kurkuma,
Kümmel, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Nelke, süßen Paprika, etc.
– etwas frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander und Kresse
– etwas bitteren Blattsalat, z.B. Ruccola, Chicoree oder Radicchio
– ein Stück frischer Ingwer, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln
– 1 Zitrone
– Bio Butter
– Gutes natives Öl, z.B. Sesam oder Olive oder Ghee
– unpasteurisierter Essig,(Apfel) d.h. alle Enzyme bleiben erhalten
– Bio Honig, Vollrohrzucker (braun und klumpig)
– Nuss oder Mandelmus
– Sonnenblumenkerne, Walnüsse o.ä.
– Reismilch (bio)
– Reis, Hirse (China Sorte mit kleinem Korn aus dem Bioladen), Polenta
– rote Linsen, andere Hülsenfrüchte
– Bio Eier

Du bekommst alles im Bioladen, es muss aber nicht zwingend dort besorgt werden. Dort, wo ich „Bio“ dazugeschrieben habe, wäre es jedoch ratsam.

Diese Basisliste dient als Orientierung und sollte nach und nach erweitert oder variiert werden. Besondere Kreativität ist bei den Gewürzen, beim Öl und Essig, den frischen und getrockneten Kräutern und bei den Getreiden gefragt.

Alles andere wie Gemüse, Fleisch, Fisch, Obst und Salat kauft man am Besten nach dem saisonalen Angebot auf dem Wochenmarkt oder man nimmt einen Saisonkalender zur Hilfe. So sind die Waren billiger, frischer und aromatischer.
Bei tierischen Produkten sollte weitestgehend auf Bio Qualität geachtet werden.

Bitte verwende keine Tiefkühlprodukte und so wenig wie möglich Fertigprodukte.